Seminare & Workshops

Aktuelle Seminarangebote

Die Bedeutung von Saatgut, Sortenvielfalt und Ernährungssouveränität im Kontext nachhaltiger Entwicklung
Workshop – 90 – 180 Minuten – Sek II/Erwachsenenbildung/Umweltgruppen

Das Seminar fand von April bis Oktober 2017 im Rahmen des IGA-Campus auf der Internationalen Gartenausstellung 2017 in Berlin Marzahn/Hellersdorf statt. Zur Beschreibung des Seminars gelangen Sie hier. Seit November 2017 kann der Workshop frei gebucht werden und ist nicht mehr an die Durchführung im Rahmen des IGA-Campus gebunden. Seminarbeschreibung als pdf: Saatgutseminar_WillenborgKristina

iga-campus_logo

Nachhaltige Ernährung leicht gemacht
Workshop mit vielen Praxistipps, 90 – 240 Min.
Sek I/II, Berufsorientierungsgruppen, Erwachsenenbildung
Kann auf Wunsch auch als Workshop-Reihe durchgeführt werden

Dieses Thema umfasst den Bereich Ernährungsökologie. Anhand wesentlicher Kriterien nachhaltiger Ernährung lernen die Schüler*Innen, worauf sie bei Einkauf und Zubereitung achten können, um Schritt für Schritt zu einem nachhaltigeren Umgang mit der Nahrung zu gelangen. Die vermittelten Prinzipien umfassen: 1. Regional und saisonal als Hauptkriterium 2. Einschränken des Fleischkonsums  3. Verpackungen vermeiden 4. Frisch gekauft und zubereitet statt Fertigprodukte 5. Geniessen mit neuen Geschmackserlebnissen – z.B. Wildkräuter aus der Umgebung in den kreativen Speiseplan integrieren.

Das vermittelte Fachwissen wird um ein Praxismodul ergänzt, damit die Schüler*Innen lernen, wie einfach es sein kann, mit kleinen Schritten zu einer nachhaltigen Ernährung beizutragen.

Heil- und Wildkräuter als Basis nachhaltiger Ernährung
Workshop mit vielen Praxistipps

Heil- und Wildkräuter waren „früher“ ein wesentlicher und selbstverständlicher Bestandteil unserer Ernährung. Wildkräuter sind sehr inhaltsstoffreich und enthalten viele Mineralstoffe, Vitamine, Ballaststoffe, Eiweiße, Kohlenhydrate und Spurenelemente. Sie haben dadurch eine sehr positive Wirkung auf unsere Gesundheit und sind in diesem Aspekt den Kulturpflanzen weit überlegen. Auch die Bitterstoffe sind in diesem Zusammenhang essenziell, da diese sehr gesundheitsfördernde Eigenschaften besitzen.

Heute geht dieses Wissen immer mehr verloren, dabei ist es selbst in der Stadt gut möglich, Wildkräuter in seinen Ernährungsplan zu integrieren – und es macht auch noch viel Spaß!

Die Schüler*Innen lernen heimische Kräuter kennen und erfahren, wie sie diese erkennen, selber anpflanzen und verwenden können. Der Workshop vermittelt botanisches und ökologisches Wissen über einzelne Pflanzen und Pflanzenfamilien sowie Wissen über die Nutzung von Pflanzen in der Ernährung und auch Heilkunde. Das Thema eignet sich sehr gut für die Integration von Praxismodulen und Rezepten, in denen die kreative Nutzung der jeweiligen Pflanzen im Vordergrund steht.

Alltag und Traditionen in Indien – Workshop mit Praxismodul
geeignet für alle Altersgruppen – 180 – 240 Minuten

Indien ist ein Land voller Traditionen und Gegensätze. Überall im Alltag spürt man das „Heilige“ und viele Tagesabläufe sind von Ritualen und Zeremonien geprägt.

Die Referentin vermittelt auf anschauliche Weise verschiedene Themen des indischen Alltags. Die Teilnehmenden lernen u.a. , was eine Puja ist und fertigen gemeinsam ein Mandala aus Blüten und Saatgut an.

Kristina war selber sechs Monate in Indien und hat sich dort vorwiegend mit dem Thema Saatgut, Sortenvielfalt und Ernährungssouveränität beschäftigt.

So gelingt der nachhaltige Einkauf – Alternativen zum Supermarkt
Workshop für Kinder/Jugendliche mit Praxistipps zur nachhaltigen Umgestaltung des persönlichen Lebensstils – 90 – 180 Minuten

Nur noch einige wenige Konzerne beherrschen den Lebensmitteleinzelhandel, so dass die Auswahl für den Verbraucher sehr eingeschränkt wird und viele Menschen kaum noch Alternativen zum Einkauf im Supermarkt kennen. Dabei gibt es aktuell viele Projekte und Inititativen, die nachhaltigen Konsum und Ernährung einfach machen. Im Rahmen des Workshops werden Initiativen aus den Bereichen Bauernmärkte, Marktschwärmer, Food-Coop, Solidarische Landwirtschaft usw. vorgestellt.

Urban Gardening – Grüne Oasen in der Stadt
Ideen und praktische Anregungen für das Gärtnern in der Stadt – auch auf kleinstem Raum
Workshop

Wie finde ich geeignete Fördermöglichkeiten für mein Projekt?
Vortrag/Workshop – wird individuell konzipiert je nach Projektinhalt und Fachthema

Nachhaltigkeitsmanagement in KMU
Vortrag/Workshop mit Checkliste

Nachhaltigkeit im politischen Mehrebenensystem
Vortrag/Seminar

Nachhaltigkeit – was ist das? Versuch einer Definition
Vortrag/Seminar

Die Seminare können in Berlin und Brandenburg durchgeführt und je nach Zielgruppe individuell angepasst werden, Räumlichkeiten sind vorhanden. Bei Interesse sprechen Sie mich gerne an, ich übersende Ihnen dann ausführliche Informationen. Durchführungen in anderen Bundesländern sind auf Anfrage möglich!