Grüne Lernorte

Angebot

  • IMG_3772Konzeption und praktische Umsetzung von Gartenprojekten, Schulgärten & Gemeinschaftsgärten
  • rechtlicher und organisatorischer Rahmen
  • Anbauplanung und praktische Umsetzung
  • Fördermittelberatung
  • Konzeption und Umsetzung des Bildungsprogramms
  • Praxistipps zum Gärtnern in der Stadt (z.B. Vertical Gardening)
  • Seminare & Vorträge zu diversen Themen (z.B. Wildkräuter, Permakultur, alte Sorten, Urban Gardening)

2015 absolvierte ich eine Fortbildung zur „Gartenorganisatorin“ mrotebeteit dem Schwerpunkt „Gemeinschaftsgärten als Orte der Integration“. Thematisch geht es vor allem darum, wie die Gründung von Gemeinschaftsgärten für die therapeutisch-pädagogische Arbeit genutzt werden kann. Hierbei beschäftigten wir uns vor allem mit der Thematik Flucht und Migration.

Der Seminarplan kann hier eingesehen werden. Die Gardeniser-Fortbildung ist im Rahmen des vom Europäischen Sozialfond geförderten Projekts „Gardeniser: Otesha training for Community GARDen OrgaNISERs“ (10.2013 – 9.2015) entstanden und wurde von ABÖE e. V. weiterentwickelt.

Seit 2014 erprobe ich alte Sorten und Heilkräuter in meinem Garten in der Uckermark. Im Rahmen der Internationalen Gartenausstellung 2017 in Marzahn/Hellersdorf wird mir eine Anbaufläche zur Verfügung gestellt, die ich mit alten Sorten bewirtschaften und im Rahmen eines buchbaren Seminars den Teilnehmern diese Thematik auch auf praktische Weise nahebringen kann.